Viele Verstöße bei Verkehrskontrollen in Wiesbaden

Polizei kontrollierte 48 Fahrzeuge

Viele Verstöße bei Verkehrskontrollen in Wiesbaden

Bei Verkehrskontrollen am Mittwoch hat die Polizei insgesamt 40 Verstöße festgestellt. Unter anderem waren die kontrollierten Personen nicht angeschnallt oder fuhren mit Handy am Steuer.

Zehn Personen waren nicht angeschnallt, sieben nutzten ihr Handy am Steuer und acht hatten ihre Ladung nicht richtig oder gar nicht gesichert. Sieben weitere Fahrer waren zu schnell unterwegs und müssen ein Verwarngeld zahlen.

Es wurde außerdem eine Strafanzeige gestellt, weil ein Fahrer gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz verstoßen hatte. Eine weitere Anzeige wurde wegen Kennzeichenmissbrauchs gefertigt.

Die Polizei kontrollierte von 8:15 Uhr bis 12:30 Uhr insgesamt 48 Fahrzeuge und 57 Personen. Dabei waren die Polizisten im Stadtgebiet, in der Rampenstraßen und der Kostheimer Landstraße unterwegs.

Logo