Gruppenschlägerei: Neue Videoüberwachung erfasst erste Straftat

Halskette als Waffe benutzt

Gruppenschlägerei: Neue Videoüberwachung erfasst erste Straftat

Mehrere Personen haben sich am Mittwochabend eine Schlägerei auf dem Platz der Deutschen Einheit geliefert. Laut Polizei habe die neue Videoüberwachung auf dem Platz die Tat dokumentiert.

Die Schlägerei soll zwischen 19:15 Uhr und 19:40 Uhr an der Ecke vom Platz der Deutschen Einheit zur Helenenstraße stattgefunden haben. Neben Schlägen sei es auch zum Einsatz einer Halskette und von Reizstoff gekommen. Ersten polizeilichen Ermittlungen nach wurden die namentlich bekannten Beteiligten nur leicht verletzt. Mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung wurden erstattet.

Die Aufnahmen der Überwachungsanlage wurden von der Polizei gesichert und werden derzeit ausgewertet. Die Anlage war erst wenige Stunden zuvor offiziell freigeschaltet worden.

Trotz der Videoaufnahmen bittet die Polizei um Hinweise von möglichen Zeugen. Diese sollen sich beim 1. Polizeirevier unter der Rufnummer 0611/3452140 melden. (ts)

Logo