Warum der Kiosk im Hauptbahnhof schließen muss

Ob Getränke, Schokoriegel oder einen Kaffee zum Mitnehmen: Im „Pick up“ im Wiesbadener Hauptbahnhof gibt es das und mehr. Doch die Tage des kleinen Ladens mit dem großen grünen Schild sind gezählt.

Warum der Kiosk im Hauptbahnhof schließen muss

Ein warmer Kaffee am Morgen oder eine kalte Cola auf dem Weg zum Zug: Dafür zieht es tagtäglich viele Reisende in den Kiosk „Pick up“, der im Hauptbahnhof Getränke und Snacks verkauft. Für viele Kunden ist der kleine Laden mit dem grünen Schild aber nicht nur einer von vielen Kiosken, sondern eine beliebte Anlaufstelle. So geht es auch Merkurist-Leser Michael. In seinem Snip schreibt er:

Doch Ende des Monats ist nach rund 17 Jahren Schluss mit dem inhabergeführten Shop. Die Deutsche Bahn hat den Pachtvertrag nicht verlängert. Stattdessen soll eine bahneigene Kette, der „ServiceStore DB“, künftig in dem Ladenlokal sitzen.

„Wir haben 80 bis 90 Prozent Stammkundschaft, da werden viele traurig sein.“ - Mira Spasic, Inhaberin „Pick up“

„Die Kunden sind alle sehr enttäuscht“, erzählt Inhaberin Mira Spasic gegenüber Merkurist. „Wir haben 80 bis 90 Prozent Stammkundschaft, da werden viele traurig sein.“ Für Spasic ist das bitter - sie hatte mit einer Verlängerung des Pachtvertrags gerechnet, den Laden erst vor wenigen Jahren vollständig renoviert. „Wir haben viel in die Renovierung investiert“, erzählt sie.

Ob das „Pick up“ an einem neuen Standort wieder eröffnen könnte, ist noch nicht klar. „Ich bin auf der Suche nach neuen Räumen“, so Spasic. Doch es sei schwierig, in der Nähe des Bahnhofs ein freies Geschäft zu finden.

Die Kunden müssen daher vorerst Abschied nehmen. Geöffnet ist das „Pick up“ wahrscheinlich noch bis zum 25. November. Dann muss der Laden geschlossen und übergabefertig gemacht werden. Wie ein Bahnsprecher gegenüber Merkurist bestätigt, soll der neue Laden wahrscheinlich im Frühjahr 2020 in den Räumen eröffnen. Neben klassischen Kiosk-Artikeln sollen Kunden dort auch Fahrkarten und Backwaren kaufen können. An mehr als 130 Bahnhöfen in Deutschland gibt es diese Stores der Bahn bereits. (nl)

Logo