Scharfe Handgranate auf der Platte gesprengt

Spaziergänger fand sie zufällig

Scharfe Handgranate auf der Platte gesprengt

Ein Spaziergänger hat am Samstagvormittag zufällig eine scharfe Handgranate auf der Platte entdeckt. Die Granate wurde mittlerweile gesprengt. Das meldet die Polizei am Samstagnachmittag.

Der Mann rief sofort die Polizei und zeigte der Streife die Fundstelle. Die Beamten sperrten den Bereich rund um den verdächtigen Gegenstand weiträumig und alarmierten den Kampfmittelräumdienst. Dieser stellte fest, dass es sich um eine scharfe amerikanische MK 2-Handgranate handelte, bei der der Sicherungsstift bereits entfernt war. Auch ein Sicherungsbügel fehlte.

Weil es nach Einschätzung des Entschärfers zu riskant gewesen wäre, die Granate zu transportieren, wurde sie noch vor Ort gesprengt. Wie die Polizei mitteilt, verlief die Sprengung ohne besondere Vorkommnisse. (df)

Logo