Bald keine Corona-Ausfälle mehr im Wiesbadener Busverkehr

ESWE Verkehr kehrt zu regulärem Fahrplan zurück

Bald keine Corona-Ausfälle mehr im Wiesbadener Busverkehr

Nachdem wegen coronabedingter Krankheitsfälle einzelne Fahrten der Wiesbadener Busse in den letzten Wochen ausgefallen waren, kehrt ESWE Verkehr bald wieder zum regulären Fahrplan zurück. Das teilt der Mobilitätsdienstleister am Mittwoch mit.

Ab Montag (7. März) gilt ab Betriebsbeginn im gesamten Liniennetz wieder der normale Fahrplan. Alle aktuell noch geltenden Einschränkungen auf den Buslinien 1, 2, 4, 8 und 14 werden dann aufgehoben.

Eingeschränkt worden war der Fahrplan am 25. Januar. Die Auswirkungen auf die Fahrgäste hätten sich aber in Grenzen gehalten, so ESWE Verkehr-Geschäftsführer Jan Görnemann. „Die Kolleginnen und Kollegen aus allen Unternehmensbereichen haben in den zurückliegenden Wochen großen Einsatz gezeigt“, sagt Görnemann. „Nur durch das motivierte Engagement unserer Mitarbeiter ist es gelungen, ein verlässliches ÖPNV-Angebot auf die Straße zu bringen. Dafür spreche ich allen meinen größten Respekt und Dank aus.“

Logo