Hier könnt Ihr in Wiesbaden rund um die Feiertage noch einkaufen gehen

Die Feiertage rücken immer näher und damit auch die Tage, an denen die meisten Geschäfte geschlossen haben. An Heiligabend und Silvester könnt Ihr aber noch bis mittags einkaufen gehen.

Hier könnt Ihr in Wiesbaden rund um die Feiertage noch einkaufen gehen

Heiligabend, 8 Uhr morgens. In wenigen Stunden beginnt die Bescherung, Euch fehlen aber noch Geschenke? In diesem Jahr eigentlich kein Problem, denn sowohl der 24. als auch Silvester fallen auf ganz normale Arbeitstage. Viele Geschäfte schicken ihre Mitarbeiter aber trotzdem früher zu ihren Familien unter den Weihnachtsbaum. Wo Ihr rund um die Feiertage wie lange letzte Geschenke kaufen, oder Besorgungen machen könnt, erfahrt Ihr hier:

Einkaufszentren

Das Luisenforum hat sowohl an Heiligabend, als auch an Silvester von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Der Rewe in dem Einkaufszentrum schließt am 24. aber schon um 13 Uhr. Beim Lili am Hauptbahnhof sehen die Öffnungszeiten ähnlich aus. Dort macht nur der Aldi schon um 13 Uhr dicht. Das Äppelalleecenter in Biebrich öffnet eine Stunde früher, als die anderen beiden Einkaufszentren, schließt aber ebenfalls um 14 Uhr. Real öffnet schon um 7 Uhr, Mediamarkt erst um 10 Uhr. Über die Weihnachtsfeiertage und an Neujahr bleiben alle Einkaufszentren geschlossen. Am Wochenende zwischen den Jahren können die Wiesbadener wieder ganz normal einkaufen gehen.

Supermärkte, Discounter und Drogerien

Die Rewe-Filialen in Wiesbaden schließen an Heiligabend um 13 Uhr und an Silvester um 14 Uhr. Ausgenommen davon ist der Rewe in der Langgasse. Die Filiale wird ab dem 23. Dezember umgebaut und renoviert. Die Aldi-Filialen in der Stadt sind am 24. von 8 bis 13 Uhr und an Silvester bis 14 Uhr geöffnet. Lidl öffnet fast alle Filialen an Heiligabend um 7 Uhr und schließt sie um 13:30, an Silvester sind die Läden eine halbe Stunde länger geöffnet.

Der Rossmann am Hauptbahnhof öffnet an Heiligabend und am ersten Feiertag um 8 Uhr und schließt erst um 22 Uhr, am zweiten Feiertag hat er von 6 bis 16 Uhr geöffnet. An Silvester können Kunden der Filiale am Hauptbahnhof von 10 bis 22 Uhr einkaufen gehen. Die anderen Rossmann-Filialen in der Stadt machen am 24. und am 31. zwischen 13 und 14 Uhr zu. Ähnlich sieht es bei dem Drogeriemarkt dm aus. Sieben dm-Märkte, darunter beispielsweise der in der Langgasse, werden an Heiligabend um 14 Uhr schließen. Der Markt in der Rostocker Straße macht eine Stunde früher zu.

Bäckereien

Bei den Bäckereien der Stadt lohnt es sich ebenfalls schon vor dem Mittagessen, Backwaren für den Abend zu kaufen. Die meisten Filialen des Backhaus Schröer haben am 24. bis 13 Uhr geöffnet. Darunter beispielsweise die Läden an der Galatea-Anlage in Biebrich, in der Moritzstraße, in der Luisenstraße und in der Mainzer Straße. Lediglich die Läden im Luisenforum und im Karstadt in der Innenstadt sind bis 14 Uhr geöffnet. Ähnlich sieht es an Silvester aus. Am 25. Dezember und am 1. Januar sind alle Filialen geschlossen, am 26.12. ist lediglich die Filiale in der Mainzer Straße geöffnet.

Die meisten Filialen der Bäckerei Dries machen an Heiligabend und Silvester um 11, 12 oder 13 Uhr dicht. An den Weihnachtsfeiertagen und an Neujahr sind alle Filialen geschlossen. Eine genaue Übersicht findet Ihr hier. Ähnliche Öffnungszeiten finden sich auch bei anderen Bäckereien der Stadt. Die Bäckerei Simon in der Marktstraße hat an Heiligabend und Silvester beispielsweise bis 13 Uhr geöffnet. Die Bäckerei Schäfer „An den Quellen“ öffnet am 24. von 7 bis 14 Uhr, am 26. von 8 bis 15 Uhr und an Silvester von 7 bis 14 Uhr.

Apotheken Notdienst

Wer zwischen dem 24. Dezember und dem 1. Januar krank wird, oder dringend etwas aus einer Apotheke braucht, kann sich auf den Apothekennotdienst verlassen. Gleich mehrere Apotheken sind an diesen Tagen im Bereitschaftsdienst. Am 24. sind die Quickpharm Apotheke in der Langgasse, die Germania Apotheke in der Rüdesheimer Straße und die Aukamm Apotheke in der Aukammallee erreichbar. Sie sind dann jeweils ab 8:30 Uhr 24 Stunden lang im Dienst. Welche Apotheken über die Feiertage in Notfällen erreichbar sind, erfahrt Ihr unter anderem hier.

Tankstellen

Für viele die letzte Rettung, wenn alle anderen Läden schon dicht sind: Die Tankstelle. Gleich mehrere Tankstellen im Stadtgebiet sind rund um die Uhr — auch an den Feiertagen und an Neujahr — geöffnet. So zum Beispiel die Aral Tankstelle am Hauptbahnhof, in der ein Rewe to go Markt integriert ist, oder die Jet Tankstelle in der Schiersteiner Straße. (nl)

Logo