Wann die Nerobergbahn wieder täglich fahren wird

Schrittweiser Normalbetrieb

Wann die Nerobergbahn wieder täglich fahren wird

Die Nerobergbahn wird schrittweise wieder ihren Normalbetrieb aufnehmen. Das teilen sowohl die Stadt Wiesbaden als auch der Betreiber ESWE Verkehr mit.

Demnach öffnet die Bahn zunächst nun auch jeweils montags und dienstags (11. und 12. Juli sowie 18. und 19. Juli) wieder für alle Fahrgäste. Sie fährt dann zwischen 12 und 19 Uhr. Von mittwochs bis sonntags ist sie wie bisher von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Ab dem 25. Juli, zu Beginn der hessischen Sommerferien, wird die historische Bahn dann wieder täglich von 9 bis 19 Uhr unterwegs sein. Ob und in welchem Umfang die Bahn auch nach den Sommerferien in Betrieb sein wird, sei noch nicht endgültig entschieden.

„Die Nerobergbahn hat für die Menschen und die Besucher in unserer Stadt eine große Bedeutung“, so Micha Spannaus, Pressesprecher von ESWE Verkehr. „Deshalb ist es uns besonders wichtig und deshalb sind auch unsere Kolleginnen und Kollegen besonders motiviert, die vollständigen Öffnungszeiten möglich zu machen.“

Hintergrund

Die Nerobergbahn ist die zweitälteste mit Wasserballast betriebene Drahtseil-Zahnstangenbahn Europas. Sie bringt die Besucher zu Wiesbadens Aussichtspunkt, dem Neroberg. Eine Berg- und Talfahrt kostet für Erwachsene 5 Euro, für Kinder ab 6 Jahren 3 Euro.

Alle Infos zur Nerobergbahn findet ihr hier.

Logo