Lkw-Unfall sorgt für Stau auf der A3

Drei Personen verletzt, eine davon schwer

Lkw-Unfall sorgt für Stau auf der A3

Auf der A3 in Höhe Niedernhausen hat sich am Dienstagvormittag ein Unfall zwischen zwei Lkw ereignet. Dabei wurde eine Person schwer verletzt.

Wie Einsatzkräfte vor Ort mitteilen, kam es kurz vor 11 Uhr zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Lkw, unmittelbar vor der Anschlussstelle Niedernhausen. Der Fahrer des hinteren Lkw wurde dabei schwer verletzt und konnte sich nicht mehr aus dem Führerhaus befreien. Kräfte der Feuerwehr konnten den Mann aus dem Fahrzeug retten. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und wird dort derzeit versorgt.

Zwei Personen im vorausfahrenden Lkw wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Aktuell sind zwei der drei dort verfügbaren Fahrspuren gesperrt. Laut Einsatzkräften wird dies auch noch länger andauern, da die Bergung der beiden Lkw noch Zeit in Anspruch nehmen werde.

Derzeit staut es sich zwischen dem Wiesbadener Kreuz und der Anschlussstelle Niedernhausen auf rund neun Kilometern Länge. Autofahrer sollten den Bereich umfahren. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. (ms)

Logo