Mann beklaut Juwelier und attackiert mutige Passanten

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Mann beklaut Juwelier und attackiert mutige Passanten

Der Versuch zweier Männer, einen Ladendieb zu stoppen, endete am Dienstag ohne Erfolg. Der Dieb attackierte die beiden in der Neugasse mit Pfefferspray und flüchtete mitsamt seiner Beute. Die Polizei sucht jetzt nach dem Mann.

Der unbekannte Mann ließ sich gegen 18:15 Uhr ein hochwertiges Goldarmband von einem Juwelier in der Kirchgasse zeigen. Ohne es zu bezahlen, verließ er plötzlich das Geschäft. Mehrere Passanten wurden auf ihn aufmerksam und nahmen sofort die Verfolgung auf. Als sie den Dieb in der Neugasse festsetzen wollten, attackierte er einen 27-jährigen und einen 37-jährigen Mann mit Pfefferspray. Daraufhin stieg er in den Bus der Linie 24 und fuhr in Richtung Dotzheim davon.

Die Zeugen beschreiben den Mann so: Er soll etwa 22 bis 25 Jahre alt und zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß sein. Außerdem habe er ein schmales Gesicht und einen Nackenzopf mit ganz kurz rasierten Seiten getragen. Zum Zeitpunkt der Tat sei er außerdem dunkel gekleidet gewesen und habe eine Umhängetasche dabei gehabt.

Jeder, der Angaben zu dem Mann machen kann, soll sich unter der Telefonnummer (0611) 3452140 bei der Polizei melden.

Logo