Jugendliche greifen Mann (53) in Neugasse an

Mehrfach ins Gesicht geschlagen

Jugendliche greifen Mann (53) in Neugasse an

Ein Gruppe von jungen Männern hat in der Nacht von Freitag auf Samstag einen 53 Jahre alten Mann in der Wiesbadener Innenstadt angegriffen und verletzt. Das meldet die Polizei.

Demnach war der 53-Jährige gegen 2:45 Uhr in der Neugasse unterwegs. Dort traf er auf eine Gruppe Jugendlicher. Wie viele genau es waren, konnte der Mann gegenüber der Polizei nicht sagen. Er schätzte die Gruppengröße auf fünf bis acht Personen.

Einige von ihnen sollen den Mann ganz plötzlich und ohne ersichtlichen Grund angegriffen haben. Dabei schlugen sie dem 53-Jährigen mehrfach ins Gesicht und verletzten ihn. Anschließend soll die gesamte Gruppe in unbekannte Richtung geflüchtet sein.

Trotz seiner Verletzungen im Gesicht lehnte der 53-Jährige medizinische Hilfe ab, verständigte jedoch die Polizei. Eine genaue Beschreibung der Angreifer konnte der Mann nicht abgeben, gab gegenüber den Beamten jedoch an, dass es sich um Jugendliche mit „südländischem Erscheinungsbild“ handelte.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach der Gruppe. Zeugen, die den Angriff beobachten konnten, oder Hinweise zu den Angreifern machen können, werden gebeten, sich beim 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 zu melden. (pk)

Logo