Lücke in Schiersteiner Brücke schließt sich

Mit etwas Verspätung konnte Hessen Mobil am Mittwoch ein weiteres Brückenteil an der Schiersteiner Brücke montieren. Dafür musste das Betonteil an die Baustelle angeschwommen werden.

Lücke in Schiersteiner Brücke schließt sich

120 Meter lang und mehr als 2000 Tonnen schwer ist das neue Teilstück der Schiersteiner Brücke, das am Mittwochmorgen bereit zum Einbau am Ufer lag. Bis es zur Baustelle geschwommen werden konnte, dauerte es jedoch länger als gedacht.

Grund dafür war der Wind, der am Morgen noch am Rhein pfiff. Zwar passten Pegel und Fließgeschwindigkeit des Flusses gut, um das Bauteil an seinen Bestimmungsort zu bringen, doch aus Sicherheitsgründen und weil das Stück passgenau in die Lücke der Brücke eingesetzt werden musste, hieß es für die rund 40 Arbeiter vor Ort am Vormittag erst einmal warten.

Einschwimmen mit Verspätung

Gegen 14:30 Uhr ließ der Wind am Rheinufer schließlich nach. Das fertige Brückenteil konnte sich auf einem Ponton in Bewegung setzen. Gut 100 Meter weit ging es vom Ufer aus zur Brückenlücke. Dort zogen es Arbeiter mit Hilfe von dicken Stahlseilen in Position. Jetzt kann es verschweißt und zu einem Autobahnabschnitt der A643 verarbeitet werden.

Während Autofahrer von der Baustelle unter der Brücke nichts spürten, musste der Schiffsverkehr auf der Hauptfahrrinne für das Anschwimmen des Bauteiles eingestellt werden. Schiffe konnten nur noch über einen Einbahnverkehr im Mombacher Rheinarm an Wiesbaden und Mainz vorbei.

Baustelle im Zeitplan

Weil die Arbeiten trotz anfänglichem Wind am Mittwoch noch wie geplant durchgeführt werden konnten, liegt die Baustelle an der Brücke laut Hessen Mobil derzeit im Zeitplan. Ein weiteres Bauteil, das die jetzige Lücke mit Mainz verbinden soll, soll auf die gleiche Weise eingeschwommen werden, sobald das Mittelstück fertig verschweißt ist. Hessen Mobil rechnet damit, dass die Arbeiten im kommenden Jahr durchgeführt werden, somit wäre die Brücke komplett und muss nur noch für den Verkehr ausgebaut werden. (ms)

Logo