Zukunft des ehemaligen „Café Milchkur“ am Staatstheater steht fest

Bereits im August wird in die Räume der ehemaligen „Café Milchkur“ in der Wilhelmstraße 47 ein neuer Laden einziehen. Tatjana Kreuter vom Café Blum gegenüber will den Wiesbadenern in dem Rundbau vor dem Staatstheater einiges bieten.

Zukunft des ehemaligen „Café Milchkur“ am Staatstheater steht fest

Schon vor rund zwei Jahren stand für die Betreiber des Staatstheaters fest: In die Räume des ehemaligen „Café Milchkur“ an der Wilhelmstraße soll einmal ein Café einziehen. Idealerweise sollte sich ein Pächter finden, der neben dem Café auch die Theaterkantine für die rund 600 Mitarbeiter übernimmt. Wie das Staatstheater jetzt mitteilt, geht dieser Wunsch in diesem Jahr in Erfüllung.

So wird in Zukunft die „Café Blum Tatjana Kreuter GmbH“ sowohl das Café als auch die Foyergastronomie im Staatstheater und die Theaterkantine pachten. Geschäftsführerin Tatjana Kreuter ist vielen Wiesbadenern bereits durch das Café Blum auf der gegenüberliegenden Straßenseite bekannt. Nachdem sie schon zuvor Betreiberin der Theaterkantine war, wird die Zusammenarbeit zwischen ihr und dem Staatstheater ab der Spielzeit 2020/2021 durch den Pachtvertrag nun noch intensiver.

„frau kreuter“ eröffnet im August

Die Räume des ehemaligen „Café Milchkur“ an der Wilhelmstraße gelten baurechtlich als Ladeneinheit und so sollen sie auch in Zukunft genutzt werden. Voraussichtlich im August öffnet Tatjana Kreuter dort den gleichnamigen Laden „frau kreuter“. Die Wiesbadener können dann aber nicht nur saisonale und selbstgemachte Lebensmittel, verschiedene Produkte sowie ausgesuchte Weine direkt an der Rue kaufen.

Zusätzlich bietet „frau kreuter“ täglich wechselnde Gerichte und Frikadellen-Varianten zum Mitnehmen an. Dazu gibt es verschiedene Salatvariationen, Dips, Eingekochtes, hausgemachte Limonaden und Säfte. Auch Süßes aus der Café-Blum-Backstube finden die Besucher in dem Laden. Die Multifunktionsfläche soll darüber hinaus auch zur Kochschule werden. Thomas Jaumanns Kochschule wird dort Kurse anbieten und private und geschäftliche Events anbieten.

„Ich bedanke mich für das große Vertrauen und die große Unterstützung durch die gesamte Theatermannschaft.“ - Tatjana Kreuter, Gastronomin und Geschäftsführerin

„Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit für unser Publikum und für uns selbst“, sagt geschäftsführender Direktor des Staatstheaters Bernd Fülle zu der gemeinsamen Zukunft des Theaters und der Gastronomin. Auch Tatjana Kreuter selbst freut sich auf die neue Herausforderung: „Ich bedanke mich für das große Vertrauen und die große Unterstützung durch die gesamte Theatermannschaft und werde meine gereiften Ideen und Erfahrungen in den nächsten Jahren in die Realität umsetzen.“

„frau kreuter“ in der Wilhelmstraße 47 wird montags bis freitags, von 10 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 20 Uhr geöffnet sein. (js)

Logo