Mischmasch im „Miš Maš“: Neues Restaurant in der Dotzheimer Straße

Lange standen die Räume des ehemaligen „Horns 'n' Hoofs“ in der Dotzheimer Straße 15 leer. Jetzt ist ein neues Restaurant eingezogen. Das Konzept: Aus vielen Ländern etwas.

Mischmasch im „Miš Maš“: Neues Restaurant in der Dotzheimer Straße

Ein paar Jahre lang gab es in der Dotzheimer Straße 15 hauptsächlich Fleisch. Ob Rinderfilet, Chateaubriand, Rib-Eye-Steak oder Burger — das „Horns ‘n’ Hoofs“ war ein Anlaufpunkt für jeden, der nach einem guten Stück Fleisch suchte. Im Sommer 2018 schloss das Steakhouse aus unbekannten Gründen, die Räume standen daraufhin monatelang leer. Jetzt geht aber wieder Essen über die Theke der Hausnummer 15: Mit dem „Miš Maš“ hat dort ein neues Restaurant eröffnet.

Internationale Küche

„Wir haben Köche aus Amerika, aus arabischen Ländern und aus Griechenland.“ - Irfan Ljajic, Miš Maš

„Mischmasch“, antwortet Inhaber Irfan Ljajic auf die Frage, was in dem Restaurant in der Dotzheimer Straße angeboten wird. Genau das bedeute der slawische Name „Miš Maš“ auf Deutsch. Er selbst stammt aus Montenegro und hatte das Gefühl, in Wiesbaden fehle ein Restaurant, das Gerichte aus unterschiedlichen Nationen anbietet. Im Miš Maš würden deshalb neben ihm noch andere Köche mit internationalem Hintergrund arbeiten: „Wir haben zum Beispiel Köche aus Amerika, aus arabischen Ländern und aus Griechenland“, sagt er. Gemeinsam haben sie sich eine feste Speisekarte ausgedacht, jeden Monat werden aber zusätzlich neue internationale Gerichte angeboten.

Wie schon die Betreiber des „Horns ‘n’ Hoofs“ setzt auch Irfan Ljajic besonders auf Fleischgerichte. Auf der festen Speisekarte stehen beispielsweise Rinderfilets, Rumpsteaks und Grillgerichte aus dem Balkan. Es gibt aber auch unter anderem Nudelgerichte, Antipasti, Pizzen, Salate und Eintöpfe. Ein Rumpsteak mit Beilage und Salat kostet im Miš Maš 19,90 Euro, die günstigsten Gerichte starten bei 6,50 Euro.

Livemusik am Wochenende

„Kochen ist mein Hobby und meine Liebe.“ - Irfan Ljajic

Irfan Ljajic ist eigentlich Bauunternehmer, hat aber schon bevor er sein eigenes Restaurant eröffnete als Koch gearbeitet. „Kochen ist mein Hobby und meine Liebe“, sagt er. Am Wochenende steht er im Miš Maš selbst hinter der Herdplatte, unter der Woche übernehmen seine Köche. Jeden Samstag gibt es außerdem Live-Musik, sagt Ljajic. „Neue Künstler von der Musikakademie spielen dann ihre Musik im Restaurant.“

Das Miš Maš in der Dotzheimer Straße 15 hat immer Dienstag bis Sonntag von 11 bis 15 Uhr und von 17:30 bis 24 Uhr geöffnet. Montag ist Ruhetag. Die komplette Speisekarte gibt es bald auf der Homepage des Restaurants. (df)

Logo