Ma'loa-Eröffnungstermin in der Langgasse steht fest

In der Langgasse eröffnet ein „Ma'loa“-Store. Dort können sich die Gäste ihre eigenen Poké Bowls zusammenstellen. Jetzt steht auch das genaue Eröffnungsdatum fest.

Ma'loa-Eröffnungstermin in der Langgasse steht fest

Seit einiger Zeit kündigt sich in der Langgasse eine Neueröffnung an. Dort, wo früher die Bäckerei „Die Hofpfisterei“ saß, hängen seit mehreren Wochen Plakate des Poké Bowl-Franchise „Ma’loa“. Lange war nicht klar, wann der Store in Wiesbaden eröffnen wird. Jetzt steht der Termin fest.

Wie das Unternehmen auf seiner Instagram-Seite mitteilt, ist die Eröffnung am 1. Juni geplant. Dann soll die Filiale vorerst immer montags bis freitags von 11:30 Uhr bis 22 Uhr geöffnet sein. Angeboten werden dort Poké Bowls. Poké bedeutet so viel wie „in kleine Stücke schneiden“ und ist das hawaiianische Nationalgericht.

Die Kunden können sich ihre eigene Bowl aus verschiedenen Reisvarianten, Gemüse, Fisch, Fleisch oder Tofu und „Mix-Ins“ wie Gurke, Edamame oder Ananas zusammenstellen. Auch die Soße und Toppings wie Avocado oder Cashewnüsse können frei gewählt werden. Außer den Poké Bowls gibt es auch Suppen und Nachtisch-Bowls.

Einige Wiesbadener könnten Ma’loa bereits aus anderen Städten kennen. So gibt es Stores in Berlin, Hamburg, Köln und weiteren Großstädten. Erst am 27. April hat die Filiale in Frankfurt eröffnet. Sie ist die erste Ma’loa-Filaile im ganzen Rhein-Main-Gebiet.

Logo