"Kakaobaum“-Nachfolger steht fest

Auch in Zukunft werden die Wiesbadener in der Neugasse 13 mit Schokolade und anderen süßen Produkten versorgt. Auf den „Kakaobaum“ folgt die „Confiserie Gmeiner“.

"Kakaobaum“-Nachfolger steht fest

Neuigkeiten aus der Neugasse: Mit der „Confiserie Gmeiner“ wird noch in diesem Jahr ein neuer Laden in die Räume in der Hausnummer 13 einziehen. Nachdem dort Anfang des Jahres der "Kakaobaum" nach neun Jahren schloss (wir berichteten), will die Familie Gmeiner die Wiesbadener bald wieder mit Schokolade und anderen hausgemachten Produkten versorgen.

Produkte gab es schon im „Kakaobaum“

„Wir freuen uns schon sehr auf Wiesbaden.“ - Christine Gmeiner, Confiserie Gmeiner

„Wir freuen uns schon sehr auf Wiesbaden“, sagt Christine Gmeiner von der gleichnamigen Konditorei zu der geplanten Neueröffnung. Ehemalige Kunden des Kakaobaums könnten die Produkte der Konditorei sogar bereits kennen. „Die Inhaberin war eine unserer Kundinnen und verkaufte einige unserer Produkte vor Ort“, so Gmeiner.

Schokoladen, Trüffel und andere Angebote

Zu den Angeboten der Confiserie und Patisserie, die am 1. September in Wiesbaden eröffnen will, zählen hausgemachte Schokoladen, Trüffel und Pralinen sowie Gebäcke, Patisserien und Macarons. Auch frische Törtchen, Kuchen und Tartes bietet die Konditorei dann an.

Wer möchte, kann das Gekaufte direkt vor Ort an einem der sechs geplanten Tische im Außenbereich vor dem Laden probieren. Auch Kaffee und andere Heißgetränke will die Konditorei anbieten. Im Winter, wenn es draußen zu kalt zum Sitzen ist, werden die Getränke zum Mitnehmen ausgegeben.

„Wir machen alles selbst, dafür stehen wir schon immer.“ - Christine Gmeiner

Bei der Herstellung ihrer Produkte verwendet die Konditorei laut eigener Aussage regionale Rohstoffe, die nach traditionellen Rezepten von Hand verarbeitet werden. Dabei verzichtet sie auf Konservierungsstoffe und künstliche Aromen. „Wir machen alles selbst, dafür stehen wir schon immer“, so Gmeiner.

Konditorei besteht schon seit über 100 Jahren

Die Konditorei selbst gibt es bereits seit über 100 Jahren. Mit ihrem Café in Baden-Baden und Verkaufsstandorten in verschiedenen deutschen Städten wie Frankfurt und Stuttgart, aber auch in Japan ist die Familie Gmeiner in der Branche bekannt geworden. (js)

Logo