Eisdiele „Mia Gelateria“ in der Langgasse hat eröffnet

Eiscreme selbst zapfen und mit Keksen, Früchten, Süßigkeiten und Saucen garnieren. Das bietet der neue Eissalon „Mia Gelateria“ in der Wiesbadener Langgasse. Außerdem gibt es Waffeln, Cannoli und Kaffee.

Eisdiele „Mia Gelateria“ in der Langgasse hat eröffnet

Pünktlich zum Frühlingswetter hat am 30. März ein neuer Eisladen in der Wiesbadener Langgasse 42 eröffnet. Bei „Mia Gelateria“ gibt es ab sofort Eis, unzählige Toppings, Cannoli aber auch Kaffeespezialitäten.

Die Kunden bekommen ihr Eis hier aber nicht in traditioneller Kugelform. Sie können es sich vielmehr selbst „zapfen“. Das funktioniert wie an einer Softeis-Maschine. Nur, dass bei „Mia Gelateria“ kein Softeis, sondern täglich in der Filiale frisch hergestelltes italienisches Speiseeis aus den Maschinen kommt. Dafür wird Alpenmilch aus Österreich verwendet. Das Eis, das es in den verschiedensten Sorten gibt, ist aber nur die Grundlage für die verschiedenen Eigenkreationen.

Früchte, Kekse und allerlei Süßes

Die Kunden gehen mit ihrem mit Eis gefüllten Becher dann weiter an die nächste Station, wo sie sich mit unzähligen Toppings eine eigene Kreation schaffen können. Dazu kann aus Früchten wie Kiwis, Erd- oder Blaubeeren, Oreo- oder Butterkeksen, Gummibärchen, Marshmallows, Rice-Crispies, Toffifee oder Karamell gewählt werden.

Außerdem kann man sein Eis auch mit Schlagsahne und verschiedenen Saucen garnieren. Am Ende geht es mit dem gefüllten Becher zur Kasse, wo durch das Abwiegen der Kreation der Preis bestimmt wird. Dabei spielt es keine Rolle, welche Toppings ausgewählt wurden, entscheidend ist einzig und allein das Gewicht.

Kaffee und Cannoli

Neben Eisbechern in allen erdenklichen Kombinationen gibt es bei „Mia Gelateria“ auch Kaffeespezialitäten wie Espresso, Latte Macchiato oder Milchkaffee. Auch Eiskaffee gibt es im Sommer. Außerdem gibt es normale oder Bubble-Waffeln, Milchshakes und Cannoli.

Die Waffeln können auch selbst belegt werden und werden ebenfalls nach Gewicht berechnet. Cannoli sind kleine, gefüllte Teigrollen und ein typisch sizilianisches Gebäck. Sie werden frittiert und sind mit Ricotta gefüllt. Hinzu kommen dann Schokolade, weiße Schokolade oder Haselnusscreme. (lp)

Logo