Wiesbadener Hallenbäder öffnen unter Corona-Maßnahmen

Wiesbaden öffnet nach und nach seine Hallenbäder. Ein Besuch läuft in der Corona-Zeit jedoch anders ab. Das fängt schon mit dem Kartenkauf an. Diese Regeln gilt es zu beachten.

Wiesbadener Hallenbäder öffnen unter Corona-Maßnahmen

Seit Dienstag, den 8. September, haben in Wiesbaden zwei Hallenbäder erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder geöffnet. Der Besuch läuft jedoch nicht wie gewohnt ab. Neben den gängigen Hygiene- und Abstandsregeln gelten weitere Maßnahmen, die es zu beachten gibt.

Zunächst wurden am Dienstag das Hallenbad Kostheim in der Waldhofstraße und das Freizeitbad in der Mainzer Straße geöffnet. Das Hallenbad Kleinfeldchen folgt am Montag, den 14. September. Bis zum 13. September bleibt das Freibad Kleinfeldchen geöffnet.

Dabei wird für die Ticketvergabe in den Hallenbädern auf das in den Freibädern erprobte E-Ticket-System zurückgegriffen. Das bedeutet, dass man sich im Vorfeld online ein elektronisches Ticket für seinen Besuch kaufen muss. Beim Kauf erfolgt auch das Angeben der Kontaktdaten. Für Gäste ohne Online-Zugang gibt es an den Kassen ein kleines Kontingent an Tickets. Sind diese vergriffen, können nur noch Besucher mit E-Ticket baden.

Damit nicht zu viele Badegäste gleichzeitig im Schwimmbad sind, wird die Besucherzahl auf maximal 70 Badegäste gleichzeitig begrenzt. Für den Besuch muss außerdem ein Zeitfenster gebucht werden, damit möglichst viele Wiesbadener die Chance auf einen Schwimmbadbesuch bekommen. Im Freizeitbad an der Mainzer Straße verzögern sich die Umrüstungsarbeiten zum E-Ticket-System allerdings, weshalb dort zunächst der gewohnte Kartenverkauf an der Tageskasse stattfindet.

Neben diesen Besonderheiten gelten in den Bädern die gängigen Abstands- und Hygieneregeln. Ein Mundschutz muss beim Betreten des Schwimmbads bis in die Umkleidekabinen getragen werden. Auch auf dem Weg von den Kabinen bis zum Ausgang herrscht Maskenpflicht. Saunen und Dampfbäder bleiben in allen Bädern noch auf unbestimmte Zeit geschlossen. (nl)

Logo