Drei Verletzte bei Zusammenstoß in Dotzheimer Straße

Auf Kreuzung kollidiert

Drei Verletzte bei Zusammenstoß in Dotzheimer Straße

Zwei Autos sind am Freitagabend auf der Kreuzung zwischen der Klarenthaler Straße und der Dotzheimer Straße ineinander gefahren. Bei dem Unfall wurden drei Insassen verletzt, einer davon schwer. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, waren zwei Wiesbadener im Alter von 27 und 28 Jahren gegen 19:50 Uhr gemeinsam in einem Auto auf der Klarenthaler Straße unterwegs. Als der Wagen an der Kreuzung zur Dotzheimer Straße in Richtung Ringkirche fuhr, schaltete die Ampel von Grün auf Gelb um, als das Auto schon mitten auf der Kreuzung war.

In diesem Moment befuhr ein weiteres Auto die Kreuzung. Ein 56-jährige Fahrer aus Wiesbaden wollte nach links in die Dotzheimer Straße abbiegen. Auf der Kreuzung stießen die beide Fahrzeuge zusammen. Das Auto des 56-Jährigen wurde dabei so stark beschädigt, dass die Feuerwehr ihn befreien musste.

Der Mann konnte mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen geborgen werden und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Insassen des anderen Pkw wurden leicht und mittelschwer verletzt. Auch sie benötigten ärztliche Behandlungen.

Weil beide Autos nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit waren, mussten Einsatzkräfte die Fahrzeuge abschleppen und die Kreuzung räumen. Die Unfallstelle war deshalb rund eine Stunde lang gesperrt, was zu Verkehrsbehinderungen bis in die Innenstadt führte. (pk)

Logo