Männer greifen Frauen mit Pfefferspray an

Danach geflüchtet

Männer greifen Frauen mit Pfefferspray an

Drei unbekannte Männer haben in der Nacht zum Samstag zwei Frauen in Wiesbaden-Bierstadt angegriffen. Das meldet die Polizei.

Demnach waren die beiden 18 und 19 Jahre alten Frauen am Samstag gegen 0:30 Uhr in der Poststraße in Bierstadt unterwegs, als ihnen die drei Männer entgegen kamen. Ohne Vorwarnung und ohne Grund sprühten sie Pfefferspray auf die Frauen.

Die Männer sollen etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Einer von ihnen sei fast zwei Meter groß gewesen und habe kurze Haare, eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose und weiße Turnschuhe getragen. Ein weiterer Angreifer wird als „mittelgroß“ und mit Dreitagebart beschrieben. Er habe eine blaue Jacke und eine weiße Hose getragen. Der dritte Mann aus der Gruppe der Angreifer soll ebenfalls „mittelgroß“ sein. Er habe einen Vollbart sowie sehr kurze Haare gehabt und sei mit einer dunkelbraunen Jacke und einer braunen Hose bekleidet gewesen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 mit dem Wiesbadener Haus des Jugendrechts in Verbindung zu setzen. (js)

Logo