Sperrung am Wiesbadener Kreuz ab Montagabend

Markierungsarbeiten ab 23 Uhr

Sperrung am Wiesbadener Kreuz ab Montagabend

In der Nacht von Montag auf Dienstag kommt es am Wiesbadener Kreuz erneut zu einer Sperrung. Das teilt die zuständige Straßen- und Verkehrsbehörde Hessen Mobil mit.

Grund dafür sind notwendige Markierungsarbeiten auf der Rampe, die von der A66 in Fahrtrichtung Frankfurt auf die A3 in Fahrtrichtung Würzburg führt. Dieser Abschnitt des Autobahnkreuzes entfällt deshalb für Autofahrer.

Die Sperrung, so Hessen Mobil weiter, soll am späten Montagabend gegen 23 Uhr beginnen. Planmäßig sollen die Arbeiten am frühen Dienstagmorgen gegen 4 Uhr abgeschlossen sein. Der Berufsverkehr ist von der Sperrung nicht betroffen.

Wer in den Nachtstunden auf der Strecke unterwegs ist, muss mit Umleitungen rechnen. Diese werden ausgeschildert und führen über andere Rampen des Wiesbadener Kreuzes. (nl)

Logo