Feuerwehr rettet Rehkitz aus Salzbach

Zum Aufwärmen auf die Wache gebracht

Feuerwehr rettet Rehkitz aus Salzbach

Bei einer tierischen Rettungsaktion hat die Feuerwehr am Freitagmorgen ein Rehkitz aus einem Bachlauf gerettet. Das Tier hatte sich scheinbar während des Unwetters in der Nacht verlaufen.

Wie die Feuerwehr mitteilt, meldeten Passanten gegen 9 Uhr, dass sie das entkräftete Tier im Bachlauf des Salzbaches in der Nähe der Hammermühle entdeckt hatten. Weil es sich nicht mehr aus eigener Kraft aus dem Bachlauf retten konnte, musste die Feuerwehr mit zwei Einsatzkräften ausrücken.

Das Tier wurde scheinbar von den Wassermassen den Bach entlang gedrückt. Als die Teierretter eintrafen, um das entkräftete Tier aus dem Bachgraben zu befreien, war der Wasserstand bereits etwas gesunken. So konnten die Feuerwehrmänner mit Leitern in den Bach hinabsteigen und das Rehkitz vorsichtig einfangen.

Das Tier wurde anschließend in einer Transportbox zur Feuerwache gebracht, wo es sich aufwärmen konnte. Im Laufe des Tages soll es an erfahrene Wildtierfreunde übergeben werden, die sich weiter um das Reh kümmern werden, bis es sich wieder komplett erholt hat.

Logo