Männer verletzen Polizisten

Widerstand gegen Beamte geleistet

Männer verletzen Polizisten

Zwei Polizisten sind bei einem Einsatz im Westend so schwer verletzt worden, dass sie ihren Dienst nicht mehr fortsetzen konnten. Das meldet die Polizei Westhessen.

Demnach wurden die Beamten am Donnerstag gegen 23:15 Uhr in die Blücherstraße gerufen. Dort hatten sich mehrere Personen lautstark im Innenhof eines Wohnhauses gestritten. Vor Ort trafen die Polizisten dann auf drei Männer und eine Frau.

Bei der Kontrolle der Personen verhielten sich zwei der Männer äußerst aggressiv, beleidigten die Polizisten und widersetzten sich den Maßnahmen. Dabei gingen sie so hart vor, dass zwei Beamte verletzt wurden. Sie konnten ihren Dienst nicht mehr fortsetzen.

Die beiden 22 und 23 Jahre alten, alkoholisierten Männer, wurden festgenommen und für weitere polizeiliche Maßnahmen auf die Dienststelle gebracht. Sie müssen sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. (ms)

Logo