Vorläufiges Aus für 90er-Party in Wiesbaden

Nach zwei Jahren findet die 90er Live-Party in der Brita-Arena 2020 nicht mehr statt. Stattdessen soll aber ein anderes großes Musikfest in das Wiesbadener Stadion kommen.

Vorläufiges Aus für 90er-Party in Wiesbaden

Obwohl sie erst zwei Mal stattfand, gehört die 90er Live-Party in der Brita-Arena für viele Wiesbadener zu einem der Highlights im Sommer. Auch im Juni 2019 kamen wieder tausende Fans, um die Idole ihrer Jugend wie Snap!, Culture Beat oder Blümchen live zu feiern.

Neben Wiesbaden findet die Veranstaltung in jedem Sommer auch in anderen Locations statt, etwa in der Gelsenkirchener Veltins-Arena oder der Bonner Rheinaue. Diese beiden Standorte sind auch 2020 wieder Austragungsorte der Party, wie der Veranstalter „Markus Krampe Entertainment GmbH“ in dieser Woche veröffentlichte. Wiesbaden als Austragungsort sucht man in der Liste jedoch vergeblich, stattdessen findet man aber die Frankfurter Commerzbank Arena als neue Location.

Umzug nach Frankfurt

„Die 90er Live-Party wird 2020 nicht in Wiesbaden stattfinden“, bestätigt Stefan Blöcher, Geschäftsführer der Brita-Arena auf Anfrage von Merkurist. Zwar sei die Premiere 2018 ausverkauft gewesen, in diesem Jahr sei man jedoch nicht alle Tickets losgeworden. „Daher wurde beschlossen, die Veranstaltung, zumindest für 2020, in Frankfurt stattfinden zu lassen,“ so Blöcher. Mit dem Umbau der Arena, welcher spätestens im August nächsten Jahres abgeschlossen sein soll, habe die Verlegung jedoch nichts zu tun.

Doch ganz ohne große Musikveranstaltung wird die Brita-Arena im Sommer nicht bleiben, wie Blöcher erklärt: „2020 wird die ‘Olé Party’ zum ersten Mal nach Wiesbaden kommen.“ Dabei handelt es sich wie bei der 90er Live um ein eintägiges Musikfestival. Anstatt Künstlern aus den 90ern treten dort aber aus Mallorca bekannte Musiker wie Lorenz Büffel, die Atzen oder Pietro Lombardi auf. Eingetlich sollte die Party schon in diesem Jahr nach Wiesbaden kommen, wurde aber aus produktionstechnischen Gründen kurzfristig abgesagt. Die Tickets für Wiesbaden sollen in den nächsten zwei Wochen in den Verkauf gehen. (ts)

Logo