Unbekannter überfällt Wettbüro und bedroht Angestellten mit Messer

Täter konnte noch nicht gefasst werden

Unbekannter überfällt Wettbüro und bedroht Angestellten mit Messer

Ein Unbekannter hat am Freitagvormittag ein Wettbüro in der Moritzstraße überfallen und dabei einen einen Mitarbeiter mit einem Messer bedroht. Das berichtet die Polizei Wiesbaden.

Um 11:05 Uhr betrat der Täter das Wettbüro, bedrohte den Mitarbeiter mit seinem Messer und forderte ihn auf, Bargeld herauszugeben. Nachdem der Mitarbeiter dem Täter das Geld gab, flüchtete der Unbekannte. In welche Richtung er dabei ging, ist nicht bekannt.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach führte bislang nicht zur Ergreifung des Täters. Der Räuber soll etwa 25 Jahre alt sowie circa 1,80 Meter groß und von etwas kräftigerer Statur gewesen sein. Er habe eine schwarze Wollmütze mit einer braunen Kapuze darüber getragen. Seine Augen sollen braun gewesen sein.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

Logo