Nach über 40 Jahren: „Weiler Hausgeräte“ in der Moritzstraße geschlossen

Wer in Wiesbaden nach Waschmaschinen, Staubsaugern und Backöfen der bekanntesten deutschen Marken suchte, war bei „Weiler Hausgeräte“ in der Moritzstraße richtig. Vor Kurzem gab der Inhaber allerdings das Aus seines Geschäfts bekannt.

Nach über 40 Jahren: „Weiler Hausgeräte“ in der Moritzstraße geschlossen

Jahrelang verkaufte Volker Roth in seinem Fachgeschäft „Weiler Hausgeräte“ in der Moritzstraße Backöfen, Staubsauger, Waschmaschinen und andere Haushaltsgeräte. Er und seine Mitarbeiter berieten die Wiesbadener beim Gerätekauf, gaben Tipps zu Pflege, Bedienung und Energieeffizienz und hielten Ersatzteile bereit. Das ist jetzt allerdings vorbei.

Über die Website des Ladens und einen Zettel an der Tür gibt Volker Roth die Schließung des Geschäfts bekannt. „Wir haben ab sofort geschlossen“, heißt es dort in roten Buchstaben. Über eine Bandansage auf dem Anrufbeantworter richtet sich Roth an seine Kunden: „Vielen Dank für Ihre Treue, ich wünsche Ihnen alles Gute.“ Rund 20 Jahre lang war er Inhaber des seit fast einem halben Jahrhundert existierenden Geschäfts in der Innenstadt.

Bereits im vergangenen Jahr erzählte Roth im Merkurist-Gespräch, wie schwer es für inhabergeführte Läden in der Wiesbadener Innenstadt sei, zu überleben. „Uns geht es schlecht, die Konkurrenz ist riesig“, sagte Roth damals. Die großen Elektrohändler wieSaturn“ und „MediaMarkt“ seien dabei nicht einmal das größte Problem gewesen, so Roth. „Das Internet ist unser schlimmster Feind.“ Besonders schwer würden es ihm auch die Hersteller machen. Viele Marken würden ihre Produkte zu Spottpreisen verkaufen, weshalb es sich für sein Geschäft nicht lohne, sie zu verkaufen.

Seit Jahren kein Plus mehr

„In den letzten Jahren habe ich kein Plus mehr gemacht.“ - Volker Roth, Inhaber

In den letzten drei, vier Jahren habe es noch einmal einen deutlichen Abwärtstrend gegeben, erzählte Roth. „In den letzten Jahren habe ich kein Plus mehr gemacht.“ Und das machte ihm schon damals schwer zu Schaffen, gerade weil er viel Hingabe und Herzblut in die Beratung seiner Kunden steckte. Wie es letztendlich zu der Entscheidung kam, das Geschäft endgültig zu schließen und was jetzt aus den Räumen wird, ist noch nicht bekannt. Volker Roth war bis zum Erscheinen des Artikels nicht für Merkurist erreichbar.

Geschäftesterben in der Innenstadt

„Weiler Hausgeräte“ ist somit ein weiteres inhabergeführtes Geschäft in der Wiesbadener Innenstadt, das schließen muss. Das Fachgeschäft folgt damit Läden wie dem Fisch-Frickel in der Markstraße, dem Eisenwarenhandel Ebert in der Bleichstraße, Feinkost Feickert in der Wilhelmstraße und dem Stadtstück in der Fußgängerzone — sie alle schlossen erst vor wenigen Monaten ihre Türen. (nl)

Logo