Schwerer Unfall: Autofahrerin (69) kracht ungebremst in Hauswand

Ursache womöglich medizinischer Notfall

Schwerer Unfall: Autofahrerin (69) kracht ungebremst in Hauswand

Am Montagnachmittag ist eine 69 Jahre alte Autofahrerin in Schierstein beim Zusammenprall mit einer Hauswand schwer verletzt worden. Das meldet die Wiesbadener Polizei.

Gegen 15:30 befuhr die 69-jährige Wiesbadenerin mit ihrem Kia die Möwenstraße in Richtung Anglergasse. Am Ende der Straße überquerte das Fahrzeug den Kreuzungsbereich zur Flößergasse und Anglergasse offenbar ungebremst und schlug in die Fassade eines Wohnhauses ein. Die Fahrerin wurde schwer verletzt, an der Hauswand sowie an davor geparkten Motorrändern entstanden Sachschäden.

Die schwerverletzte 69-Jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Obwohl die Ermittlungen zur Unfallursache noch nicht abgeschlossen sind, gibt es bereits Anhaltspunkte dafür, dass der Unfall durch einen medizinischen Notfall bei der Fahrerin ausgelöst wurde.

Logo