A3 bei Medenbach wird vollgesperrt

Sperrung ab Mittwochabend

A3 bei Medenbach wird vollgesperrt

Weil möglicherweise Kampfmittel auf einem Abschnitt der A3 bei Wiesbaden entdeckt worden sind, wird die Autobahn zwischen dem Wiesbadener Kreuz und der Anschlussstelle Niedernhausen in der Nacht von Mittwoch (23. März) auf Donnerstag (24. März) gesperrt. Das meldet die zuständige Niederlassung West der Autobahn GmbH.

Während Arbeiten an der Fahrbahn hatte es kürzlich einen Kampfmittelverdachtsfall gegeben. Nachdem ein Termin zur Sperrung des Abschnitts zunächst verworfen wurde, steht nun ein neuer fest: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird der Streckenabschnitt von 21 bis 5 Uhr gesperrt.

Während die verdächtige Stelle freigelegt wird, ist es aus Sicherheitsgründen erforderlich, die Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen zu sperren. Im genannten Zeitraum ist auf der A3 zwischen der Anschlussstelle Niedernhausen und dem Wiesbadener Kreuz kein Verkehrsbetrieb möglich.

Die Raststätten Medenbach Ost und West müssen ab Mittwochmittag (13 Uhr) für alle Fahrzeuge gesperrt werden. Ab dem Abend (21 Uhr) müssen beide Anlagen geräumt sein. Wiesbadener Bürger müssen nicht evakuiert werden.

Logo