Verkehrsbehinderungen in New-York-Straße erwartet

Arbeiten in den Sommerferien

Verkehrsbehinderungen in New-York-Straße erwartet

Mit dem Ferienbeginn am 25. Juli wird es in der New-York-Straße in Wiesbaden immer wieder zu Verkehrsbehinderungen kommen. Das teilen die Stadtwerke Wiesbaden mit

Der Grund: In der Straße wird ein Lehrrohr für eine neue Hochspannungsleitung verlegt. Bis in den September wird demnach eine mobile Ampelanlage den Verkehr in der Straße regulieren. Die Anlage wird immer wieder in Abschniten in Richtung Hauptbahnhof verschoben.

Wegen der drohenden Verkehrsbehinderungen habe man sich bewusst dazu entschieden, die Arbeiten in die Sommerferien zu legen. In diesem Zeitraum sei das Verkehrsaufkommen vor Ort reduziert.

Logo