Hitzewelle: Bis zu 35 Grad in Wiesbaden erwartet

Die erste Hitzewelle des Jahres scheint in der kommenden Woche Wiesbaden zu erreichen. Meteorologe Dominik Jung sagt viele Sonnenstunden, aber auch Gewitter im Rhein-Main-Gebiet vorher.

Hitzewelle: Bis zu 35 Grad in Wiesbaden erwartet

Bisher ist der Juni 2020 eher durch Regen aufgefallen. Laut dem Diplom-Meteorologen Dominik Jung von Q.met deutet aber zum Monatsende vieles auf eine Hitzewelle hin. Temperaturen von bis zu 35 Grad sind am nächsten Wochenende möglich.

Für das aktuelle Wochenende sagt Jung noch Temperaturen von 23 bis 25 Grad für das Rhein-Main-Gebiet vorher. Dabei bleibe es meist trocken, bei einem Mix aus Sonne und Wolken. Ab Montag könne das Thermometer dann die 30-Grad-Marke erreichen. Ab dann steigen nach Jungs Vorhersagen die Temperaturen täglich weiter an. Am Tag erwartet er bis zu 15 oder 16 Sonnenstunden.

Ihren vorläufigen Höhepunkt soll die Hitzewelle dann gegen Ende der kommenden Woche erreichen. Am Freitag (26. Juni) rechnet der Meteorologe mit 34 Grad, am Samstag könnte die Temperatur dann im Rhein-Main-Gebiet auf bis zu 35 Grad ansteigen.

Gleichzeitig sei am letzten Juni-Wochenende auch mit Gewittern zu rechnen. Zuvor könnten aber auch schon Hitzegewitter auftreten, dann eher nachmittags oder gegen Abend und in Richtung Taunus. (rk)

Logo