Die erste Internationale Motorradausstellung im RMCC steht an

Sie sind laut, schnell und bieten ein unbeschreibliches Fahrerlebnis: Motorräder. Pünktlich zur Saisoneröffnung kommt zum ersten Mal die Internationale Motorradausstellung ins Wiesbadener RMCC.

Die erste Internationale Motorradausstellung im RMCC steht an

Wenn es wärmer wird, sind nicht nur allerorts Blumen zu sehen, die plötzlich wieder aus dem Boden sprießen. Auch ein deutlich lauteres Phänomen zeigt sich, wenn die Sonne aus dem Winterschlaf zurückkehrt: Biker bevölkern die Landstraßen der Region. Und warum auch nicht, bietet Wiesbadens Umgebung mit Rheingau und Taunus doch malerische und kurvenreiche Ausflugsstrecken aus dem Bilderbuch. In diesem Jahr werden Motorradfahrer aber auch aus einem anderen Grund im Frühjahr nach Wiesbaden pilgern: Zum ersten Mal steht vom 8. bis 10. März die Internationale Motorradausstellung im RheinMain CongressCenter (RMCC) an.

„Die Umgebung rund um Wiesbaden ist ein Eldorado für Biker“, meint auch Eckhard Stürk, Geschäftsführer des Veranstalters „DiConGroup“. Er und seine Firma sind auch für große Motorradmessen wie die Berliner und Hamburger Motorradtage verantwortlich. Nun soll auch Wiesbaden in den Genuss eines großen Fachwochenendes rund um die schnellen Zweiräder kommen.

Namhafte Aussteller

In den Hallen Nord, Süd und dem Außenbereich des Foyers geben sich die neuesten Modelle namhafter Hersteller den Gashebel in die Hand. Ob Ducati, Suzuki oder KTM — die Ausstellerliste enthält viele bekannte Marken. Aber auch in Puncto Zubehör, Bekleidung und Helme soll viel Neues präsentiert werden. Darüber hinaus wird über geführte Motorradreisen informiert, Barbiere schneiden und stylen „echte Männerhaarschnitte“ und auch die Bereiche Lederwaren, Tattoos und Piercing sind vertreten.

Im Außenbereich der Messehallen werden zudem waghalsige Sprünge, Wheelies, Burn-Outs und mehr vorgeführt. Die Stunt-Fahrer Kevin Funk und Robert Naumann zeigen, was man mit Motorrädern so alles anstellen kann. Und wer auch einmal freestylen möchte, kann dies — ganz ohne Unfallgefahr — auf einem Wheelie-Simulator tun.

Die Internationale Motorradausstellung (IMA) findet vom 8. bis 10. März im Wiesbadener RMCC statt. Die Türen sind freitags von 12 bis 20 Uhr, samstags und am Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder an der Tageskasse. (ms)

Logo