Fahrraddiebe in Wiesbaden unterwegs

In mehreren Stadtteilen

Fahrraddiebe in Wiesbaden unterwegs

Fahrraddiebe haben seit dem Wochenende mehrfach in Wiesbaden zugeschlagen. Insgesamt sieben Fälle wurden der Polizei seit Samstag gemeldet.

Demnach klauten Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag vier Fährräder in der Bernhard-May-Straße im Stadtteil Biebrich. Der Schaden beläuft sich auf rund 3000 Euro. Zwischen Samstagabend und Dienstagabend wurde zudem ein Mountainbike der Marke Univega im Wert von 300 Euro in der Karl-Marx-Straße in Dotzheim gestohlen. Dabei brachen die Diebe sogar in einen Fahrradkeller ein, um sich das Bike zu holen.

In Kostheim wird seit Montagvormittag außerdem ein schwarzes Mountainbike der Marke Carver vermisst. Es wurde am frühen Sonntagabend auf dem Wiener Platz abgestellt. Zudem schlugen in Biebrich am Montagabend noch einmal Diebe zu: Sie klauten ein Fahrrad in der Mainstraße, der Diebstahl muss laut Polizei zwischen 19:35 Uhr und 20 Uhr geschehen sein.

Die Polizei ermittelt nun in allen Fällen. Ob sie in einem Zusammenhang stehen, steht derzeit nicht fest. Zeugen, die Hinweise auf die Diebe oder den Verbleib der Fahrräder geben können, werden deshalb gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen. (ts)

Logo