4 neue Klinikdirektoren an den HSK

Sie sollen neue Impulse geben und Klinik voranbringen

4 neue Klinikdirektoren an den HSK

Vier neue Klinikdirektoren verstärken das Team der Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken (HSK) in Wiesbaden seit Anfang des Jahres. Das teilte die Klinikgruppe am Mittwoch mit. Sie sollen Bewährtes ausbauen und neue Impulse setzen.

„Alle neuen Kollegen sind erfahrene Führungskräfte. Sie werden ihre umfangreiche Expertise nun für unsere Patienten an den HSK einbringen und unsere medizinischen Zentren weiter stärken. Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit und die neuen Impulse“, sagt Prof. Dr. Ralf Kiesslich, Ärztlicher Direktor.

Die neuen Kollegen sind Dr. Jasmin Dei-Anang für die Thoraxchirurgie, Priv.-Doz. Dr. Barbara Carl für die Neurochirurgie, Priv.-Doz. Dr. Frank A. Wollenweber für die Neurologie und Dr. Peter Blöhbaum für die Gefäßchirurgie.

Neue Expertise

Dei-Ang ist Expertin für minimal-invasive Eingriffe an der Lunge und wird das Konzept der Fast-Track-Chirurgie in ihrer Klinik etablieren. Carl wird sich auf die Neuroonkologie mit dem Ziel der Zertifizierung ihrer Klinik als neurochirurgisches Tumorzentrum fokussieren. Wollenweber hingegen ist auf die Behandlung von Schlaganfällen spezialisiert und beschäftigt sich mit der Entwicklung von Demenzen nach einem Schlaganfall. Blöhbaum ist Experte in schonenden Operationsverfahren sowie in speziellen Kathetertechniken zur Eröffnung von Gefäßverschlüssen mit einer speziellen Gefäßfräse, die nur in wenigen Zentren etabliert ist.

„Wir freuen uns sehr, vier hochkompetente und erfahrene Expertinnen und Experten für unser Krankenhaus gewonnen zu haben. Sie werden neue Impulse setzen, gut Bewährtes weiter ausbauen und ihre Fachkliniken entlang neuester Behandlungsmöglichkeiten fortentwickeln“, so Klinikgeschäftsführerin Sandra Henek. (ab)

Logo