Geistesgegenwärtig: Wiesbadener stellt Taschendiebin

Portemonnaie fand zurück zu Besitzerin

Geistesgegenwärtig: Wiesbadener stellt Taschendiebin

Ein aufmerksamer Wiesbadener hat am Ostersamstag einer Taschendiebin auf dem Marktplatz das Handwerk gelegt. Das meldet das Polizeipräsidium Westhessen.

Gegen 13 Uhr bemerkte der 39-jährige Mann, dass eine Frau einer anderen das Portemonnaie aus dem Rucksack nahm. Diesen hatte die 64-jährige Besitzerin aus dem Rheingau-Taunus-Kreis auf dem Rücken getragen. Der Wiesbadener verfolgte die Diebin daraufhin. Er konnte sie stellen und hielt sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dabei fiel ihr der Schal herunter und das Diebesgut kam zum Vorschein.

Das Portemonnaie mitsamt Inhalt konnte der 64-Jährigen zurückgegeben werden. Gegen die Diebin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Logo