Leichenfund auf Dotzheimer Straße: Todesursache war medizinischer Notfall

51-jähriger Mann mit Vorerkrankung verstorben

Leichenfund auf Dotzheimer Straße: Todesursache war medizinischer Notfall

Am Dienstagmittag wurde auf der Dotzheimer Straße eine Leiche gefunden (wir berichteten). Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, verstarb der Mann wohl aufgrund eines medizinischen Notfalls. Wie die Beamten berichten, litt der Mann an einer Vorerkrankung.

Eine Streife der Stadtpolizei hatte den Toten im Vorbeifahren an der Ecke Dotzheimer Straße/Eschbornstraße entdeckt. Wie die Beamten berichteten, war der Mann bereits blau angelaufen. Die Todesursache war zunächst unklar, die Polizei ging jedoch von Anfang an nicht von einem Verbrechen aus.

Einen Tag später teilen die Beamten mit, dass es sich bei der Todesursache um einen medizinischen Notfall gehandelt habe, in dessen Verlauf der 51-jährige Mann verstarb. Er sei schon unmittelbar nach dem Zusammenbrechen nicht mehr ansprechbar gewesen. Die Mitarbeiter der Stadtpolizei begannen sofort mit Erste-Hilfe-Maßnahmen. Kurz danach trafen auch Rettungskräfte ein, die die Maßnahmen fortsetzten.

Der Mann konnte jedoch nicht mehr gerettet werden und verstarb noch vor Ort. Es liegen keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung oder einen strafrechtlichen Hintergrund vor. Um welche Art der Vorerkrankung es sich genau handelte, ist nicht bekannt. Auch genauere Angaben zum medizinischen Notfall selbst liegen nicht vor. (js)

Logo