UPDATE: Rheinstraße nach Großbrand wieder befahrbar

Ermittlungen zur Ursache dauern an

UPDATE: Rheinstraße nach Großbrand wieder befahrbar

Die Rheinstraße kann nach dem Feuer, das am Donnerstagmorgen in der Mainzer Rheingoldhalle ausgebrochen war, wieder frei befahren werden. Das meldete die Mainzer Polizei via Twitter.

Der Brand wurde bereits am Nachmittag gelöscht. Gegen 14:45 Uhr meldete die Feuerwehr, dass das Feuer nicht mehr aufflammt. Wegen weiterer Arbeiten am Einsatzort, musste die Rheinstraße aber weiterhin gesperrt bleiben.

Polizei und Feuerwehr sind noch immer damit beschäftigt, die Brandursache und die genaue Schadenshöhe zu ermitteln. Am Donnerstagabend war die Feuerwehr noch dabei, die Dachkonstruktion des Gebäudes zu öffnen, um dort nach Glutnestern Ausschau zu halten. Wie der Pressesprecher der Feuerwehr, Marc André Glöckner, sagte, ist die Rheingoldhalle nicht einsturzgefährdet.

Bereits am Nachmittag war außerdem ein Hubschrauber im Einsatz, um Bilder aus der Luft zu machen, die den Schaden dokumentieren. Über den gesamten Tag waren etwa 100 Kräfte — darunter auch die Wiesbadener Feuerwehr — an der Rheingoldhalle im Einsatz. (lp)

Logo