Mann (58) vor Schwimmbad verprügelt und ausgeraubt

Tatverdächtiger gefasst

Mann (58) vor Schwimmbad verprügelt und ausgeraubt

Ausgeraubt und verletzt worden ist ein 58-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch in Mainz-Kostheim. Das berichtet die Polizei Wiesbaden.

Der Mann saß gegen 1:50 Uhr auf einer niedrigen Mauer vor dem Schwimmbad in der Waldhofstraße, als er von einem Mann angesprochen wurde. Plötzlich sei er von dem Unbekannten geschlagen und getreten worden, berichtete der 58-Jährige der Polizei. Im Anschluss sei der Angreifer dann mit dem Handy des Opfers davongerannt.

Der erheblich alkoholisierte 58-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Während einer eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei nach einer Personenbeschreibung einen 40-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Das geraubte Handy wurde bei dem Festgenommen aufgefunden und sichergestellt. Der 40-Jährige wurde am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Mögliche Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

Logo