Erneut Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Im Kreisel kollidiert

Erneut Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Nachdem Anfang der Woche bereits mehrere Radfahrer bei Verkehrsunfällen in Wiesbaden verletzt worden sind (wir berichteten), kam es auch am Mittwoch wieder zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rad- und einem Autofahrer. Dieses mal im Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kastel. Das teilte die Wiesbadener Polizei am Donnerstag in einer Mitteilung mit.

Der 44-jährige Radfahrer fuhr demnach am Mittwochmorgen gegen 6:50 Uhr gerade im Kreisverkehr in der Peter-Sander-Straße/Anna-Birle-Straße, als eine Autofahrerin in den Kreisel einbog. Die 20-Jährige fuhr mit ihrem Skoda über die Peter-Sander-Straße in den Kreisel ein und kollidierte dort mit dem vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Der Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

An dem Auto der 20-Jährigen und an dem Fahrrad des 44-Jährigen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. (mm)

Logo