Bei Rot über die Ampel gegangen: Wiesbadener (16) von Auto angefahren

Autofahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen

Bei Rot über die Ampel gegangen: Wiesbadener (16) von Auto angefahren

Ein 16-Jähriger ist am Montagnachmittag über eine rote Ampel in der Luisenstraße gelaufen und wurde von einem Auto erfasst.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wollte der Junge die Straße überqueren, um in die Kirchgasse zu gelangen. Die Fußgängerampel zeigte allerdings Rot.

Ein 73-jähriger Autofahrer, für den die Ampel dementsprechend Grün zeigte, sah den Jungen zu spät und fuhr ihn an. Der 16-Jährige wurde nur leicht verletzt.

Logo