Frau spuckt Passanten und Polizei an

Sie war betrunken

Frau spuckt Passanten und Polizei an

Weil eine Frau nicht aufhören wollte, Menschen auf dem Luisenplatz anzuspucken, hat die Polizei sie in Gewahrsam genommen.

Aufgefallen war die 53-jährige Frau am Dienstagvormittag auf dem Luisenplatz. Zeugen verständigten gegen 10:25 Uhr die Polizei, weil die Frau zunächst Passanten angepöbelt und um sich gespuckt hatte. Doch auch als eine Streife vor Ort eintraf, hörte die Frau nicht mit dem Spucken auf.

Wie die Polizei mitteilt, war die 53-jährige stark betrunken. Sie wurde daraufhin mit zur Dienststelle und im weiteren Verlauf vorübergehend in Gewahrsam genommen. (mo)

Logo