B42 wieder befahrbar – zumindest zeitweise

Baustellenampel regelt Verkehr

B42 wieder befahrbar – zumindest zeitweise

Seit März ist die B42 zwischen Lorch und Rüdesheim-Assmannshausen wegen Bauarbeiten gesperrt. Nun soll sie für den Verkehr wieder freigegeben werden – zumindest zeitweise. Wie das Regionalbüro Rhein-Main von Hessen Mobil mitteilt, ist die Bundesstraße ab Samstag, 19. November, wieder befahrbar.

Demnach werde die Vollsperrung aufgehoben, die Fahrbahn werde nur noch halbseitig gesperrt sein. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Weitere Vollsperrungen der B42 zwischen Lorch und Assmannshausen seien wieder im Frühjahr 2023 geplant.

Hintergrund:

Auf der B42 zwischen Lorch und Rüdesheim-Assmannshausen entsteht derzeit ein durchgehender Geh- und Radweg, außerdem wird die beschädigte Uferwand erneuert. Während der Arbeiten sind neue Schäden an der Mauer entstanden, weshalb sich der Bauplan verzögerte. Im Juli wurde die Straße zeitweise für den Verkehr freigegeben, bevor sie im Oktober erneut gesperrt werden musste.

Logo