Autofahrer bei Streit mit Baseballschläger bedroht

Mitfahrer mussten beruhigen

Autofahrer bei Streit mit Baseballschläger bedroht

Ein Streit zwischen zwei Autofahrern ist am Dienstagabend auf offener Straße eskaliert. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, wollte einer der Fahrer den anderen mit einem Baseballschläger attackieren.

Demnach brach die Auseinandersetzung im Stadtteil Schierstein in der Lippestraße aus. Dort trafen gegen 22 Uhr ein 62-Jähriger und ein 53-Jähriger aufeinander. Die beiden Autofahrer gerieten zunächst in einen verbalen Streit.

Plötzlich stieg der ältere aus seinem Wagen aus und ging zum Kofferraum. Von dort holte er einen Baseballschläger und drohte seinem Kontrahenten damit. Zu einem tätlichen Angriff kam es jedoch nicht mehr, weil die jeweiligen Mitfahrer der beiden Streithähne die Männer beruhigen konnten.

Der Baseballschläger wurde später von der Polizei sichergestellt. Warum die beiden Männer in Streit gerieten, und ob sie sich schon vor der Begegnung kannten, ist derzeit nicht bekannt. (ts)

Logo