Frau (37) im Bus sexuell belästigt

Übergriff am Montagmorgen

Frau (37) im Bus sexuell belästigt

Ein bislang unbekannter Mann hat am Montagmorgen eine 37-jährige Frau in einem Wiesbadener Linienbus sexuell belästigt. Das teilt das Polizeipräsidium Westhessen am Dienstag mit.

Die Frau stieg um 8:05 Uhr zeitgleich mit dem späteren Täter an der Haltestelle „Wörther-See-Straße“ in den Bus der Linie 15 ein. Der Mann setzte sich im Fahrzeug auf einen Platz am Gang. Als die 37-Jährige durch den Bus an ihm vorbeilief, packte er ihr an den Hintern. Die Frau stieß daraufhin die Hand des Mannes weg und informierte den Busfahrer. Der Unbekannte verließ dann laut Polizei den Bus.

Der Tatverdächtige wird als etwa 60 bis 75 Jahre alt und zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß beschrieben. Er soll eine eher dickliche Figur, graue Haare und einen grauen Dreitagebart haben. Bekleidet war der Mann mit dunkler Kleidung und einer dunklen Mütze.

Die Kriminalpolizei in Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden. (ms)

Logo