Mann verletzt Ex-Freundin mit Kopfstoß

Er darf sich ihr jetzt nicht mehr nähern.

Mann verletzt Ex-Freundin mit Kopfstoß

Ein Mann hat in der Nacht zu Samstag seine Ex-Freundin durch einen Kopfstoß im Gesicht verletzt. Sie musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, trafen sich die beiden gegen 0:40 Uhr auf dem Dach des Lili, um noch einmal über ihre Trennung zu sprechen. Zunächst stritten sie sich, dann stieß der 31-Jährige mit seinem Kopf gegen das Gesicht seiner Ex-Freundin.

Die 22-Jährige wurde dabei verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Ihrem Ex-Freund wurde ein Annäherungs- und Kontaktverbot ausgesprochen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Logo