Wasser in Kloppenheim wird abgestellt

ESWE empfiehlt Vorräte anzulegen

Wasser in Kloppenheim wird abgestellt

In der Nacht von Mittwoch, dem 3. Juni, auf Donnerstag, den 4. Juni, wird in Kloppenheim das Wasser abgestellt. Grund dafür sind Arbeiten an den Wasserleitungen in dem Stadtteil.

Wie ESWE Versorgung mitteilt, müssen in diesem Zeitraum die letzten Maßnahmen zum endgültigen Umschluss von der bestehenden auf die neue Wasserhauptzuleitung in der Pfortenstraße durchgeführt werden. Damit einher geht aber auch ein Abstellen der Wasserversorgung für ganz Kloppenheim.

ESWE Versorgung rechnet damit, dass es in dem Zeitraum zwischen 1:30 Uhr und circa 8 Uhr morgens kein Wasser geben wird. Allen Kloppenheimern, die in dieser Zeit Wasser benötigen, empfiehlt der Versorger, sich am Mittwochabend entsprechende Mengen abzufüllen.

Nach den Arbeiten werden die Leitungen entlüftet und gespült. In Teilen von Kloppenheim kann es daher kurzzeitig zu leichten Trübungen im Wasser kommen. In diesem Fall kann man das Wasser einfach kurz laufen lassen, bis es wieder klar ist. Weil bei den Arbeiten auch Montagearbeiten durchgeführt werden, kann es in der Nacht zu Lärmbelästigungen kommen. Der Tiefbau wurde bereits ausgeführt. Es wird aber versucht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. (ms)

Logo