Fehler bei „meinRad“ verhindert das Ausleihen von Rädern

ESWE arbeitet an einer Lösung

Fehler bei „meinRad“ verhindert das Ausleihen von Rädern

Beim Fahrradleihsystem „meinRad“ von ESWE Verkehr kommt es aktuell zu Fehlermeldungen beim Starten und Beenden des Mietvorgangs. Das teilte die Verkehrsgesellschaft am Freitag mit.

Der Fehler trete laut ESWE auf, wenn Nutzer mit einem Smartphone ein Fahrrad anmieten und das Schloss öffnen oder ein Fahrrad an einer Station zurückgeben und den Mietvorgang beenden möchten. Der Fehler werde durch ein Kommunikationsproblem zwischen dem Handy und dem „meinRad“-System verursacht, was durch eine Fehlermeldung in der App angezeigt wird.

„Oft hilft ein Neustart der App“, erklärt Katharina Müller von ESWE Verkehr. „In besonders ärgerlichen Fällen ist aber auch nach einem Neustart keine Miete oder Rückgabe möglich.“ Nutzer sollten sich in diesen Fällen direkt mit ESWE Verkehr in Verbindung setzen. Das geht entweder telefonisch unter (0611) 7450 224 50 oder per Mail an internet@eswe-verkehr.de, sowie in der Mobilitätszentrale in der Marktstraße 10.

ESWE Verkehr entschuldige sich ausdrücklich bei allen Nutzern, so Müller. Der aktuelle Fehler sei eine Folge der Arbeiten am System für die im Sommer geplante Zusammenführung zwischen den „meinRad“-Angeboten in Wiesbaden und Mainz. Der Fehler solle so schnell wie möglich behoben sein, ESWE arbeitet an einer Lösung. (ms)

Logo