Warum es im Edeka am Karlsbader Platz aktuell keine Kühlprodukte gibt

Schon seit Anfang August gibt es im Edeka keine Produkte mehr aus der Kühlung. Wie haben nachgefragt, woran das liegt und wann Kunden wieder wie gewohnt einkaufen können.

Warum es im Edeka am Karlsbader Platz aktuell keine Kühlprodukte gibt

Verdutzte Gesichter im Edeka am Karlsbader Platz: Seit dem 9. August sind alle Kühlregale und Gefrierschränke leer. Weder Fleisch noch Käse, Fisch, Joghurt oder Tiefkühlpizzen können die Kunden kaufen. Woran liegt das?

„Alles läuft über ein Kühlsystem und das ist defekt“, sagt Betreiber Andreas Nolte. Wie lange die Kunden noch auf Produkte aus der Kühlung verzichten müssen, ist noch nicht klar. Eine Richtung kann Nolte aber schon geben: „Das System ist hoffentlich bis Ende September wieder in Betrieb.“

Bis es soweit ist, müssen die Kunden woanders Kühlprodukte kaufen. In der nahen Umgebung gibt es mehrere andere, größere Märkte, darunter ein Rewe, ein Spar Express und ein Yazgülü Supermarkt – alle an der Ecke Konrad-Adenauer-Ring/Schiersteiner Straße. Den nächsten Edeka Nolte finden Kunden an der Bierstadter Straße.

Logo