Zehn Wiesbadener Schulen derzeit ohne Mittagessen

Schulcaterer von Aufsichtsbehörde geschlossen

Zehn Wiesbadener Schulen derzeit ohne Mittagessen

Am Dienstag (10. Januar) hat das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz die Schließung eines Wiesbadener Schulcaterers verfügt. In zehn Schulen in Wiesbaden kann deshalb gerade kein Mittagessen angeboten werden. Das gab die Stadt Wiesbaden am Donnerstag bekannt.

Betroffen sind die Friedrich-von-Schiller-Schule, die Geschwister-Scholl-Schule, die Goetheschule, die Robert-Schumann-Schule, die Gerhart-Hauptmann-Schule, die Elly-Heuss-Schule, das Gymnasium am Mosbacher Berg, die Theodor-Fliedner-Schule, die IGS Rheingauviertel sowie die Sophie- und Hans-Scholl-Schule. Das bestätigt die Bildungsdezernent Christoph Manjura (SPD) auf Merkurist-Anfrage. Zu der Frage, aus welchem Grund der Schulcaterer geschlossen wurde, könne er keine Auskunft geben.

Wie die Stadt mitteilt, werde „mit Hochdruck“ an Alternativen gearbeitet. Für vier Schulen wurden bereits andere Caterer gefunden: die Friedrich-von-Schiller-Schule, die Geschwister-Scholl-Schule, die Goetheschule und die Robert-Schumann-Schule. An der Elly-Heuss-Schule sowie am Gymnasium am Mosbacher Berg sei ab dem 16. Januar wieder mit Mittagessen zu rechnen. „Bei der Gerhart-Hauptmann-Schule und der Theodor-Fliedner-Schule werden kurzfristig Alternativen umsetzbar sein“, so Manjura. „Bei der IGS Rheingauviertel und der Sophie- und Hans-Scholl-Schule ist damit erst im Laufe der kommenden Woche zu rechnen.“

Die Schließung des Caterers sei mittags am 10. Januar per Mail an die Schulen sowie an die Träger der Grundschulkinderbetreuung kommuniziert worden. In einigen betroffenen Schulen sei diese Information Merkurist-Lesern zufolge jedoch nicht ausreichend an die Eltern weitergegeben worden. So schreibt ein Leser, dass das Mittagessen in der Elly-Heuss-Schule ohne Ankündigung oder nachträgliche Erklärung ausgesetzt worden sei. Auf konkrete Nachfrage hätte die Schulleitung zurückgemeldet, dass sie selbst dazu keine Auskunft geben könne.

Auch in der Theodor-Fliedner-Schule habe es kaum Informationen gegeben, kommentiert ein anderer Leser. An die Eltern der IGS Rheingauviertel sei immerhin kommuniziert worden, dass der Caterer derzeit kein Essen bereitstellen könne, berichtet eine dritte Merkurist-Leserin.

Logo