Wiesbadener Obdachloser brutal zusammengeschlagen

Er wurde mit Faustschlägen und Tritten am Kopf attackiert.

Wiesbadener Obdachloser brutal zusammengeschlagen

In der Nacht zu Samstag ist ein 55-Jähriger von mehreren Männern in der Wiesbadener Langgasse mit Schlägen und Tritten auf Kopf und Rücken attackiert worden. Die Polizei Wiesbaden sucht nun nach Zeugen.

Der 55-Jährige, der derzeit keinen festen Wohnsitz hat, wurde um 4:20 Uhr in der Nacht zunächst von einem anderen Mann mit Faustschlägen so attackiert, dass er zu Boden ging. Ein zweiter Mann trat den am Boden Liegenden anschließend in den Rücken und an den Kopf.

Der Angegriffene wurde anschließend durch den Rettungsdienst in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht. Warum er von den Männern attackiert worden war, ist noch unklar.

Einer der Täter wird mit einer kräftigen Statur beschrieben, mit Vollbart und dunklen, kurzen Haaren. Er ist zwischen 20 und 35 Jahre alt und trug einen schwarzen Anorak mit Kapuze. Der andere ist vermutlich blond, trug eine beigefarbene Weste und eine graue Basecap.

Die Polizei bittet Zeugen des Angriffs, sich bei der Dienststelle zu melden: 0611 345-2140. Hinweise zu der Tat oder den Tätern können auch der Wiesbadener Polizei unter 0611/ 345-0 gemeldet werden.

Logo