Motorradfahrer (26) stirbt nach Sturz in enger Kurve

Unter Auto geraten

Motorradfahrer (26) stirbt nach Sturz in enger Kurve

Ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Mainz ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwalbach ums Leben gekommen. Das meldet die Polizei am Samstag.

Demnach war der Mann gegen 17:10 Uhr mit seinem Motorrad auf der Reitallee (L3374) von Bad Schwalbach aus kommend in Richtung B260 unterwegs. In einer engen Kurve stürzte er. Genau in diesem Moment kam dem 26-Jährigen ein Auto entgegen.

Als der Mann zu Boden fiel, rutschte er mit samt dem Motorrad unter das entgegenkommende Auto. Der 26-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu und starb kurze Zeit später am Unfallort. Die 24-Jährige Autofahrerin blieb unverletzt.

Die Frau wurde vor Ort von der Notfallseelsorge versorgt. Die L3374 war während der Bergungs- und Räumungsarbeiten zwischen der B260 und dem Ortseingang Bad Schwalbach für mehrere Stunden gesperrt. Ein Hubschrauber machte zudem Aufnahmen vom Unfallort aus der Luft. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft war auch ein Sachverständiger an der Unfallstelle, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. (df)

Logo