Unfall auf Landstraße endet tödlich

Fahrerin roch nach Alkohol

Unfall auf Landstraße endet tödlich

Der Beifahrer (21) einer 27-jährigen Autofahrerin hat sich bei einem Verkehrsunfall auf der L3368 in der Nacht von Samstag auf Sonntag tödliche Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, wurden auch die Fahrerin und zwei weitere Mitfahrer verletzt.

Demnach war das Auto gegen 0:50 Uhr auf der Landstraße von Hofheim-Langenhain in Fahrtrichtung Hofheim-Lorsbach unterwegs. An einer stark abschüssigen Stelle der Fahrbahn nahm die 27-jährige Fahrerin aus Kelkheim eine Linkskurve. Ersten Ermittlungen zufolge war sie dabei zu schnell unterwegs.

In der Kurve kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, krachte auf eine Bankette und schlitterte einige Meter den Bordstein entlang. Dabei fuhr der Wagen gegen einen Baum und überschlug sich zweimal.

Durch den Aufprall wurde das Auto stark eingedrückt. Die Feuerwehr musste den 21-jährigen Beifahrer bergen. Er hatte sich mehrere Verletzungen zugezogen, denen er später erlag. Die insgesamt drei weiteren Insassen des Autos wurden leicht verletzt und mussten in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht werden.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass die Fahrerin nach Alkohol roch. Für sie wurde ein Bluttest angeordnet. (rk)

Logo